/ ihre-meldungen-fuhren-zu-ermittlungen-und-festnahmen

Mar 24

/ stopline - 24.03.2020 07:50
Ihre Meldungen führen zu Ermittlungen und Festnahmen

Eine einzige anonyme Meldung kann enorme Auswirkungen haben. Die Mitglieds-Hotlines von INHOPE haben unzählige Erfolgsgeschichten, in denen eine öffentliche Meldung zu erfolgreichen Ermittlungen und Festnahmen geführt hat.

  • Eine Meldung an die französische Hotline „Point de Contact“ führte zur Beschlagnahme von 26 Speichergeräten mit 80,000 Bildern und Videos von sexuellem Missbrauch von Kindern. Das Paar wurde verurteilt und inhaftiert.
  • Eine Meldung an die irische Hotline „Hotline.ie“ führte zur Festnahme und strafrechtlichen Verfolgung eines Kindersexualstraftäters in den Vereinigten Staaten von Amerika.
  • Eine Meldung an die taiwanesische Hotline „ECPAT Taiwan“ führte zu einer Untersuchung, in Zusammenarbeit mit der „Innocent Operations Unit of FBI“ in Bezug auf zwei Websites in China. Dies führte zur Festnahme von 46 Verdächtigen.
  • Eine Meldung an die US-Hotline „Cybertipline“ führte dazu, dass ein Täter innerhalb von 24 Stunden nach der Meldung festgenommen wurde, wobei die Polizei rasch auf die von den Hotline-Analysten übermittelten Informationen reagierte.

Unser weltweites Netz von Meldestellen arbeitet sowohl mit Strafverfolgungsbehörden, als auch mit Internetdienstanbietern zusammen, um sicherzustellen, dass sexuelle Missbrauchsdarstellungen Minderjähriger aus dem Internet entfernt werden. Wenn Sie etwas sehen, das Ihrer Meinung nach sexuelle Missbrauchsdarstellungen Minderjähriger sein könnten, benötigen Sie fünf Minuten, um eine Meldung zu erstellen. Dies könnte alles bewirken.

Ignorieren Sie es nicht, melden Sie es!