17.04. - 23.04.2018

https://www.tips.at/news/warth/land-leute/423853-schueler-in-warth-setzen-sich-mit-cyber-mobbing-auseinanderhttps://www.tips.at/news/warth/land-leute/423853-schueler-in-warth-setzen-sich-mit-cyber-mobbing-auseinander
Schüler in Warth setzen sich mit Cyber-Mobbing auseinander

Der internationale Aktionstag „Safer Internet“ war für die Schülerinnen des 3. Jahrganges Fachrichtung „Betriebs- und Haushaltsmanagement“ der Anlass, sich mit der verantwortungsvollen Internetnutzung verstärkt zu beschäftigen.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180420_OTS0203/cyber-mobbing-und-safer-internet-the-kids-are-online
"Cyber-Mobbing" und "Safer Internet“ - The kids are online
Alle Sessions des "4GAMECHANGERS"-Festivals gibt es im: LIVESTREAM oder verpasste Panels zum Nachschauen unter puls4.com/4GAMECHANGERS

https://www.pressetext.com/news/20180419016
YouTube: Kinder sehen Pornos in Cartoon-Playlists - Viele kinderfreundliche Wiedergabelisten mit unzensiertem Sex entdeckt
London/San Bruno (pte016/19.04.2018/10:30) - Einige Nutzer des Videoportals YouTube youtube.com erstellen verdrehte Playlists, die mit kinderfreundlichen Videos, Cartoons und Videospielen beginnen, dann jedoch schnell zu Clips mit Hardcore-Pornografie übergehen. Laut Recherchen der "Sun" wurden mindestens neun dieser Playlisten binnen kürzester Zeit gefunden.

https://www.vn.at/lokal/vorarlberg/2018/04/22/wenn-die-online-sex-falle-zuschnappt.vn
Wenn die Online-Sex-Falle zuschnappt - Professionelle Hilfestellung für jugendliche Internet-Opfer.
Von Heidi Rinke-Jarosch
SCHWARZACH Ein Junge hat mit der 13-jährigen Schülerin – nennen wir sie Anna – über Facebook Kontakt aufgenommen. Anna findet ihn sehr sympathisch. Auch das Foto, das er ihr geschickt hat, gefällt ihr. Er sei 16, gibt er an, und gehe aufs Gymnasium. Zuerst schreiben sich die neuen Internetfreunde belanglose Sachen, dann beginnt der Junge Anna Komplimente zu machen und ihr private Details zu entlocken. Schließlich fordert er Anna auf, sich mit ihm persönlich zu treffen.

https://kurier.at/politik/inland/landeshauptmann-kaiser-gegen-kroatische-gedenkfeier-in-kaernten/400024783
Landeshauptmann Kaiser gegen kroatische Gedenkfeier in Kärnten
Das alljährliche kroatische Gedenktreffen am Loibacher Feld bei Bleiburg in Kärnten wirft wieder seine Schatten voraus. Die kirchliche Veranstaltung, die immer auch Anziehungspunkt für Rechtsextreme ist, findet heuer am 12. Mai statt. Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) sprach sich schon in seiner Regierungserklärung gegen das Treffen aus und fordert, das Verbotsgesetz zu erweitern.

https://www.stern.de/tv/einblicke-in-die-ermittlungsarbeit--so-ueberfuehrt-das-bka-mutmassliche-kinderschaender-7945478.html
Fahndung nach Dirk K.: So überführt das BKA mutmaßliche Kinderschänder
Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Sexualstraftäter Dirk K. machte überall Schlagzeilen. stern TV war beim BKA exklusiv dabei, als die Ermittler den Täter dingfest machten. Der Kampf gegen Kinderpornografie ist für die Kriminologen jeden Tag eine extreme Herausforderung.

https://www.krzbb.de/krz_12_111506766-113-_Kinder-in-Kita-missbraucht-Auszubildender-in-U-Haft.html
Missbrauch in der Kita: Verdächtiger Azubi fiel nicht auf
Schwieberdingen (dpa/lsw) - Ein 20-Jähriger Azubi soll in einer privaten Kindertagesstätte in Schwieberdingen (Kreis Ludwigsburg) Kleinkinder missbraucht und sie fotografiert haben. Die Polizei wirft ihm sexuellen - teils schweren - Missbrauch in drei Fällen vor. Außerdem soll er von fünf Kindern im Alter zwischen einem und zwei Jahren kinderpornografische Bilder gemacht haben. Die Kita-Leitung ist geschockt: Der junge Mann habe sich ganz normal im Kita-Alltag verhalten.

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/vorwurf-kindesmissbrauch-prozess-gegen-erzieher-beginnt-30041488
Vorwurf Kindesmissbrauch Prozess gegen Erzieher beginnt
Nach siebenjähriger Flucht steht ein ehemaliger Horterzieher wegen Kindesmissbrauchs in mehr als 280 Fällen vor dem Berliner Landgericht. Dem 54-Jährigen werden sexuelle Übergriffe auf drei Jungen in der Zeit von 1991 bis 2010 vorgeworfen. Die Schüler seien sechs bis zwölf Jahre alt gewesen. Ob sich der vor neun Monaten in Bulgarien festgenommene Angeklagte zu den Vorwürfen äußern wird, blieb zu Prozessbeginn am Donnerstag zunächst offen.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Rechtsradikale-Polizei-durchsucht-Wohnungen-,oldenburgkurzmeldung1330.html
Rechtsradikale: Polizei durchsucht Wohnungen
Dörpen. Bei der bundesweiten Razzia gegen eine Gruppe von Rechtsradikalen haben Polizeibeamte heute auch Wohnungen in Dörpen (Landkreis Emsland) und in Bremen durchsucht. Wo genau, wollten die Behörden nicht sagen. Hintergrund der Razzia sind Ermittlungen der Bundesanwaltschaft gegen vier Männer.

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1085704.gedenkort-statt-nazi-treff.html
Gedenkort statt Nazi-Treff
Reaktionäre Kampfsportler trainieren in Leipzig in einem ehemaligen KZ-Außenlager - ein Bündnis geht dagegen vor

https://www.tagesspiegel.de/politik/bundesanwaltschaft-razzia-gegen-rechtsextremisten-in-drei-bundeslaendern/21182396.html
Razzia gegen Rechtsextremisten in drei Bundesländern
Die Bundesanwaltschaft hat in drei Bundesländern Wohnungen durchsuchen lassen. Der Schlag gilt einer Gruppe von Rechtsextremisten. Verhaftungen gab es keine.


10.04. - 16.04.2018

http://www.vol.at/vorarlberg-zufallstreffer-des-verfassungsschutzes/5745456
Vorarlberg: Zufallstreffer des Verfassungsschutzes
Bei Hausdurchsuchung wurde bei mutmaßlichem Sympathisanten des Islamischen Staates (IS) Kinderpornografie gefunden. - Ermittler des Bregenzer Landesamts für Verfassungsschutz verdächtigten den Türken, ein Sympathisant der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) zu sein. Deshalb nahmen Mitarbeiter des Geheimdienstes im Sommer vergangenen Jahres in der Wohnung des Dornbirners eine gerichtlich genehmigte Hausdurchsuchung vor. Dabei entdeckten Verfassungsschützer auf Computern des arbeitslosen Lkw-Fahrers kinderpornografische Bilder.

http://www.oe24.at/welt/Kinderpornografie-Opfer-immer-juenger/329830651
Kinderpornografie: Opfer immer jünger - 'Auch Videos oder Fotos, in denen Säuglinge missbraucht werden, kommen oft vor.'
Säuglinge und Kleinkinder werden nach Einschätzung des deutschen Bundeskriminalamts (BKA) zunehmend Opfer von Kinderpornografie. Der Anteil der in Videos oder auf Fotos missbrauchten Kindern unter sechs Jahren sei in den vergangenen Jahren gestiegen, sagte eine Sprecherin der Behörde.

http://www.tt.com/panorama/verbrechen/13880900-91/kind-an-p%C3%A4dophile-verkauft-mutter-kassierte-tausende-euro.csp
Kind an Pädophile verkauft: Mutter kassierte Tausende Euro
Zum schockierenden Fall eines Neunjährigen, der von seiner Mutter und ihrem Lebensgefährten an Pädophile verkauft wurde, kommen immer neue Details ans Licht. Insgesamt sitzen acht Beschuldigte in Untersuchungshaft.

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Jeder-vierte-Jugendliche-wird-im-Internet-sexuell-belaestigt;art58,2868066
Jeder vierte Jugendliche wird im Internet sexuell belästigt
WIEN. Studie: Nur wenige Fälle werden bei der Polizei angezeigt. 27 Prozent der 11- bis 18-Jährigen in Österreich sind schon sexueller Belästigung im Internet ausgesetzt gewesen. Mädchen geraten mit einem Anteil von 40 Prozent fast dreimal häufiger in solche Situationen als Burschen, sagte Raphaela Kohout vom Institut für Jugendkulturforschung gestern bei einer Pressekonferenz in Wien. Die Täter sind oft Unbekannte und meist viel älter als die Betroffenen.

https://derstandard.at/2000077841647/Aktionen-gegen-und-fuer-rechtsextremes-Gedankengut
Aktionen gegen und für rechtes Gedankengut in Graz
WALTER MÜLLER, COLETTE M. SCHMIDT
Graz – Schon von weitem leuchteten der gelbe Gartenpavillon und weitläufig gruppierte gelbe Liegestühle am Mittwoch durch die Grazer Herrengasse. Die rechtsradikalen Identitären nahmen hier – direkt gegenüber vom Landesparlament – öffentlichen Raum ein. Ihr Frontmann und Burschenschafter Martin Sellner war mit dabei. Es waren nicht sehr freundliche Anrufe, die deshalb das Grazer Bürgermeisteramt am Mittwoch erreichten: Warum, so der Tenor der Kritik, dürfen Rechtsextreme an prominenter Stelle versuchen, neue Mitglieder anzuwerben?

https://www.sn.at/politik/innenpolitik/nach-liederbuch-affaere-was-wurde-aus-der-germania-aufloesung-26535262
Nach Liederbuch-Affäre: Was wurde aus der "Germania"-Auflösung?
Das Verfahren für das Ende der umstrittenen Burschenschaft gestaltet sich langwierig.

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/innviertel/Verdacht-der-Wiederbetaetigung-Politiker-legten-Mandate-zurueck;art70,2865489
Verdacht der Wiederbetätigung: Politiker legten Mandate zurück
SUBEN. Riesengroß war die Aufregung Ende März im Bezirk Schärding. Die Staatsanwaltschaft Ried ermittelt, wie berichtet, gegen insgesamt sechs Personen – für alle gilt die Unschuldsvermutung – wegen des Verdachts der Wiederbetätigung.

https://www.sn.at/salzburg/chronik/14-zagreb-hooligans-wegen-wiederbetaetigung-in-salzburg-angeklagt-26465869
14 Zagreb-Hooligans wegen Wiederbetätigung in Salzburg angeklagt
Die jungen Männer - alle Kroaten oder mit kroatischen Wurzeln und Mitglieder der Ultras von Dinamo Zagreb - sollen bei einer Feier in Salzburg das Hitler-treue Ustascha-Regime verherrlicht haben.

https://web.de/magazine/panorama/kinderpornographie-bayer-gesteht-anstiftung-missbrauch-minderjaehrigen-32910454
Kinderpornographie: Bayer gesteht Anstiftung zum Missbrauch von Minderjährigen
Ein 48-Jähriger aus Bayern hat gestanden, via Internet zum Missbrauch philippinischer Kinder angestiftet zu haben. Zwei Jahre lang bezahlte er die Mutter der Minderjährigen für die Taten.

https://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/MARIENBERG/Kinderpornografie-Mann-raeumt-Taten-ein-artikel10179499.php
Kinderpornografie: Mann räumt Taten ein
Marienberg. 11.000 Bilder sowie 34 Stunden Film mit kinder- und jugendpornografischem Inhalt, Dateinamen, die auf einen gewalttätigen sowie menschenverachteten Inhalt hinweisen, Vorschulkinder sind zu sehen, selbst Babys. Wegen des Besitzes und des Verbreitens entsprechender Aufnahmen hat sich ein Erzgebirger vor dem Marienberger Amtsgericht verantworten müssen.

http://www.zak.de/artikel/details/416495/
Kinderpornos im Darknet: Polizei nimmt Albstädter fest
Am 30. April beginnt in Hechingen ein Prozess gegen einen 50-jährigen Albstädter, der im Darknet ein Forum für Kinderpornos betrieben haben soll.

http://www.t-online.de/digital/internet/id_83598578/vier-jahre-haft-fuer-29-jaehrigen-angeklagten.html
Tausende Kinderpornos auf Computer - Vier Jahre Haft für 29-jährigen Angeklagten
Weil er zwei kleine Mädchen jahrelang missbraucht und dabei fotografiert hat, soll ein 29 Jahre alter Mann für vier Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Gera verurteilte ihn wegen Kinderpornografie und sexuellen Missbrauchs von Kindern in 26 Fällen.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/union-begruendet-vorratsdatenspeicherung-mit-kinderpornografie-a2399540.html
Union begründet Vorratsdatenspeicherung mit Kinderpornografie
"Die Defizite bei der Strafverfolgung im Bereich Kinderpornografie zeigen besonders drastisch, dass die sogenannte Vorratsdatenspeicherung für eine effektive Strafverfolgung unverzichtbar ist", so CSU-Mann Mayer.

https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Viele-Informationen-ueber-Sexualstraftaeter-gehen-verloren-369873.html
Viele Informationen über Sexualstraftäter gehen verloren
Bei den Ermittlungen gegen Sexualstraftäter, die im Internet kinderpornografisches Material verbreiten, stoßen die Kriminalisten auf ein Problem: Die Anschlussinhaberdaten sind nicht verfügbar, weil es in Deutschland keine Mindestspeicherfristen gibt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article175454236/NRW-Neonazis-aus-ganz-Europa-demonstrieren-in-Dortmund.html
„Ganze Gruppen fliegen zu Demonstrationen nach Deutschland“
In Dortmund demonstrieren Neonazis aus ganz Europa gegen Liberalismus und Globalisierung. Neu ist die Zusammenarbeit der Rechtsextremen über die Ländergrenzen hinweg nicht. Trotzdem gewinnt sie an Bedeutung.

https://www.schlaglichter.at/kein-recht-auf-vergessen/
Kein Recht auf Vergessen?
»Deutschland hat aus seiner Geschichte gelernt« – ist einer der Lieblingssätze der ähnlich sprechenden Nachbarn, die dann gleich im nächsten Satz auf Österreich verweisen, dessen Bevölkerung im Gegensatz zu ihnen eben nichts gelernt hat. Eine Entwicklung, auf die Deutschland  stolz ist, auch wenn dieser Lernprozess die Hälfte meiner Familie das Leben gekostet hat. Aber vielleicht sind manchmal für eine gute Sache auch Opfer notwendig.

https://www.huffingtonpost.de/entry/afd-rechtsextrem-gericht-urteil_de_5ad1efe5e4b016a07e9ce220
Gericht bestätigt: AfD darf offiziell rechtsextremistisch genannt werden
Die Alternative für Deutschland (AfD) darf ganz offiziell als rechtsextremistische Partei bezeichnet werden. Das hat das Landesgericht Gießen in einem Urteil beschlossen. Der Berliner Anwalt Christian Löffelmacher hatte das Urteil am Freitag auf Twitter geteilt. Er hatte gegen die AfD geklagt, um gerichtlich sicherzustellen, dass diese keine Unterlassungen gegen ihn erwirken könne, wenn er die Partei als rechtsextremestisch bezeichnet.


04.04. - 09.04.2018

https://www.pressetext.com/news/20180405003
Kinderpornos: 36.000 Briten kontaktieren Charity - Zahl der Hilfeanfragen ist 2017 um horrende 40 Prozent angestiegen
Bromsgrove (pte003/05.04.2018/06:10) - Die Zahl der Menschen, die sich wegen des Betrachtens oder Teilens von kinderpornografischem Material im Internet bei der britischen Charity-Organisation Lucy Faithfull Foundation lucyfaithfull.org.uk gemeldet hat, ist 2017 rapide angestiegen. Laut aktuellen Daten, die im Zuge der Kampagne "Stop It Now!" stopitnow.org.uk gesammelt wurden, haben 2017 insgesamt 36.443 Briten über die Website oder Hotline entweder für sich selbst, für den Partner oder für Familienmitglieder um Hilfe und Beratung angefragt.

https://www.saferinternet.at/news/news-detail/article/neues-unterrichtsmaterial-safer-internet-in-der-volksschule-742/
Neues Unterrichtsmaterial: Safer Internet in der Volksschule
Schon im Volksschulalter spielen Smartphones, Tablets und die damit verbundene Internetnutzung eine große Rolle. In unserer 2. völlig erneuerten Auflage des Volksschulhandbuches zeigen wir, welche Themen schon die Kleinen bewegen und wie man diese in den Schulalltag einbaut.

https://www.profil.at/shortlist/gesellschaft/teenager-internet-soziale-medien-9742208
Soziale Teenager - Wie Jugendliche das Internet verwenden
Jugendliche nutzen das Netz auf ihre eigene Weise. Zum Beispiel verwenden sie andere und mehr soziale Medien als Erwachsene. Dies zeigt der Jugend-Internet-Monitor der Beratungseinrichtung Safer-internet.at. Demnach sind WhatsApp und YouTube die erfolgreichsten sozialen Netzwerke mit je 84 Prozent und 81 Prozent – gefolgt von der Fotoplattform Instagram (die von 63 Prozent der Jugendlichen genutzt wird). Obwohl es immer wieder heißt, Facebook sei für Jugendliche tot, hält sich diese Plattform doch unter den Top-5-Kanälen.

http://kaernten.orf.at/news/stories/2904714/
20 Monate Haft wegen Wiederbetätigung
Ein 33-jähriger Feldkirchner ist am Dienstag wegen Verstoßes gegen das Verbotsgesetz zu 20 Monaten Haft, davon sechs unbedingt, verurteilt worden. Er ließ sich eine schwarze Sonne tätowieren und verbreitete Nazi-Symbole über das Internet.

http://www.lz.de/lippe/kreis_lippe/22102699_Kinderporno-Skandal-Mildere-Strafe-fuer-Schiek.html
Kinderporno-Skandal: Mildere Strafe für Schiek
Kreis Lippe. Das Amtsgericht Lemgo hat die Strafe gegen Markus Schiek reduziert. Der ehemalige FDP-Politiker war wegen des Vorwurfs der Verbreitung kinderpornografischer Schriften im Dezember zu 150 Tagessätzen zu je 100 Euro verurteilt worden. Dagegen hatte Schiek Einspruch eingelegt. Das Amtsgericht legte den Tagessatz auf 90 Euro fest.

https://rtlnext.rtl.de/cms/ermittlungen-bei-kinderpornografie-so-kommen-spezialkraefte-den-taetern-auf-die-schliche-4147809.html
Ermittlungen bei Kinderpornografie: So kommen Spezialkräfte den Tätern auf die Schliche
Rund 12.000 Fälle sexuellen Missbrauchs von Kindern sind im Jahr 2016 in Deutschland registriert worden. Eine erschreckend hohe Zahl. Und die Dunkelziffer liegt weit höher. Immerhin: Fast 90% der gemeldeten Fälle konnten Ermittler aufklären. Auch die Spezialkräfte bei der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) in Gießen tragen dazu bei. Sie ermitteln im Darknet, wo häufig Aufnahmen des Missbrauchs angeboten werden. Wir haben ihnen bei der Arbeit über die Schulter geschaut.

http://www.deutschlandfunk.de/prozess-in-russland-menschenrechtler-vom-vorwurf-der.1939.de.html?drn:news_id=869141
Prozess in Russland - Menschenrechtler vom Vorwurf der Kinderpornographie freigesprochen
Dabei ging es um den Vorwurf angeblicher Kinderpornographie. Aktivisten im In- und Ausland kritisierten aber, Dmitrijew solle als Regionalchef der Organisation Memorial in Karelien mundtot gemacht werden. Nun berichtet die Zeitung "Nowaja Gaseta", dass der Menschenrechtler sich lediglich wegen illegalen Waffenbesitzes regelmäßig bei der Polizei melden müsse. Die Zeitung beruft sich auf seinen Anwalt, der betonte, man habe zu 90 Prozent erreicht, was man angestrebt habe.

https://www.merkur.de/politik/vatikan-nimmt-ex-diplomaten-wegen-kinderpornografie-fest-zr-9759731.html
Vatikan nimmt Ex-Diplomaten wegen Kinderpornografie fest - Ein ehemaliger Diplomat des Vatikans ist im Zusammenhang mit Kinderpornografie-Vorwürfen in Gewahrsam genommen worden
Rom - Die Festnahme von Carlo Alberto Capella, der bis September in der US-Hauptstadt Washington gearbeitet hatte, sei auf der Grundlage eines Artikels des vatikanischen Strafgesetzbuches erfolgt, teilte das Presseamt des Heiligen Stuhls am Samstag mit. Dieser stellt den Besitz und die Verbreitung von Kinderpornografie unter Strafe.

https://www.sz-online.de/nachrichten/kreisrat-vor-dem-landgericht-3909611.html
Kreisrat vor dem Landgericht - Gegen den Kamenzer wird wegen Verbreitung von Kinderpornos verhandelt
Bautzen/Kamenz. Am 10. April wird vor der Außenkammer Bautzen des Landgerichts Görlitz gegen den 34-jährigen Kamenzer Martin S. verhandelt. Es geht erneut um den Erwerb, den Besitz und die Verbreitung von Kinderpornografie in großem Stil. In der ersten Instanz war der Kreisrat, der auch im Kamenzer Stadtrat sitzt, zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden, weil er die gutachterlich bewiesenen Vorwürfe nicht eingeräumt und keine Reue gezeigt hatte.

https://www.nzz.ch/international/fake-kinderpornos-ld.1370593
Fake-Kinderpornos sollen Pädophile überführen
Alltag für Cyberpolizisten: Dank anonym zugesandten pornografischen Bildern und Videos von einer Internet-Plattform, die Misshandlungen und Vergewaltigungen eines Kindes zeigen, identifiziert man zwar einen Täter. Doch um weitere schnappen zu können, müssten sich die Verfolger in die Internet-Tauschbörse oder den Chatroom einloggen. Deren Administratoren verlangen jedoch als Eintrittsticket – die Szene nennt es perfiderweise «Keuschheitsprobe» – Bilder und Videos mit Kinderpornografie. Es ist jedoch für deutsche Ermittler, wie für jeden anderen Bürger auch, strafbar, solches Material zu verbreiten.

https://www.gn-online.de/nordhorn/rechtsradikale-schmierereien-19-jaehriger-verurteilt-231461.html
Rechtsradikale Schmierereien: 19-Jähriger verurteilt
Ein 19-Jähriger ist am Amtsgericht Nordhorn wegen rechtsradikaler Schmierereien nach Jugendstrafrecht zu Sozialstunden verurteilt worden. Der Prozess hatte unlängst vertagt werden müssen, um Zeugen zu laden. Sie bestätigten nun die Vorwürfe der Anklage.

https://www.shz.de/lokales/schleswiger-nachrichten/kampf-gegen-rechtsradikale-sticker-id19486081.html
Kampf gegen rechtsradikale Sticker
Schleswig | 30 Arbeitsstunden haben Mitarbeiter der Umweltdienste in den vergangenen Wochen schon damit verbracht, Aufkleber von Straßenschildern, Laternen und Mülleimern zu entfernen. Im Visier sind dabei insbesondere Sticker mit rechtsradikalem Inhalt. Zwei Bürger hatten die Stadtverwaltung darauf aufmerksam gemacht, dass diese klebrigen Botschaften in jüngster Zeit vermehrt auftauchen.


27.03. - 03.04.2018

http://www.bvz.at/oberpullendorf/bezirk-oberpullendorf-kinderpornografie-pensionist-vor-gericht-kinderpornografie-prozess/86.445.647
Kinderpornografie: Pensionist vor Gericht
„Dummheit gehört bestraft!“, bekannte sich der 68-jährige Pensionist vor Richterin Doris Halper-Praunias zerknirscht schuldig. Er hatte sich von März bis November 2017 Fotos von minderjährigen, teils deutlich unter 14-jährigen Kindern verschafft, die Szenen des Sexualverkehrs zeigten.

http://www.noen.at/niederoesterreich/chronik-gericht/kinderpornografie-verbotenes-kinderspiel-im-netz-kinderpornografie-missbrauch/86.016.554
Kinderpornografie - Verbotenes „Kinderspiel“ im Netz
Der abscheuliche Missbrauch von Kindern im Internet passiert häufig. Und Ausreden zählen vor Gericht nicht. „Mein Mandant ist da in etwas hineingerutscht, dessen Tragweite er sich nicht bewusst war“, argumentierte kürzlich ein Anwalt am Landesgericht St. Pölten. „Ich hätte früher aufhören müssen“, bedauerte der Angeklagte

http://www.noen.at/krems/kinderpornografie-15-jaehriger-verlangte-nacktbilder-und-erpresste-maedchen-kinderpornografie-nacktbilder-prozess-gerichtsprozess/86.027.067
Kinderpornografie - 15-Jähriger verlangte Nacktbilder und erpresste Mädchen
Teenager verlangte von seiner erst zwölfjährigen Freundin Bilder, die er dann an Schulfreunde verschickte. Diversion. „Wie kommt man auf die Idee, von einer erst Zwölfjährigen Nacktbilder zu verlangen und die Fotos dann an Freunde zu verschicken?“, will Richter Gerhard Wittmann von dem 15-jährigen Schüler aus dem Bezirk Krems wissen.

https://www.meinbezirk.at/schaerding/politik/fpoe-bezirkschef-stellen-ortsgruppe-suben-neu-auf-d2454471.html
FPÖ-Bezirkschef: "Stellen Ortsgruppe Suben neu auf"
SUBEN (ebd). Aufgrund des Verdachts der NS-Wiederbetätigung haben Verfassungsschützer sowie Beamte des Landeskriminalamts in Suben bei sechs Personen Hausdurchsuchungen durchgeführt. Zwei davon sind Subener FPÖ-Gemeinderäte. Diese sollen via WhatsApp Hitlerbilder ausgetauscht und damit gegen das Verbotsgesetz verstossen haben.

https://www.falter.at/archiv/FALTER_20180328BE397AFFD4/gegen-hasspostings-kann-man-jetzt-was-tun
Gegen Hasspostings kann man jetzt was tun
Bericht Gerlinde Pölsler
Sie sehen oder bekommen ein Hassposting und wissen nicht, was tun? Seit knapp einem Jahr gibt es wirksames Werkzeug: "Ban Hate", eine App, bei der man solche Postings melden kann.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.buben-7-10-missbraucht-erfolgreiche-fahndung-kinderschaender-in-hotelzimmer-gefasst.9921b7de-068a-47a9-a8d8-1f223ac55ef9.html
Buben (7, 10) missbraucht - Erfolgreiche Fahndung: Kinderschänder in Hotelzimmer gefasst!
Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main suchte am Montag per Öffentlichkeitsfahndung nach einem Mann, der zwei Buben mehrfach sexuell missbraucht haben soll. Bereits wenige Stunden später konnte die Polizei die Festnahme vermelden.

https://www.n-tv.de/ticker/Paedophile-Verdaechtiger-aus-NRW-nennt-zwei-Opfernamen-article20359681.html
Missbrauch und Kinderpornografie - Pädophile-Verdächtiger aus NRW nennt zwei Opfernamen
Der nach einer Öffentlichkeitsfahndung gefasste mutmaßliche Pädophile vom Niederrhein hat laut Staatsanwaltschaft die Namen zweier Kinder genannt, die er missbraucht haben soll. "Hinsichtlich eines dritten mutmaßlichen Opfers hat er die Angaben des Namens verweigert", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach. Der Anwalt habe ihm dann geraten, keine weiteren Angaben mehr zu machen.

https://www.radiolippe.de/nachrichten/lippe/detailansicht/vielzahl-kinderpornografischer-fotos.html
Kinderpornografische Fotos und Videos
Das Detmolder Amtsgericht bekommt es heute mit einem Kinderporno-Fall zu tun. Der 36-jährige Angeklagte soll in acht Fällen entsprechende Bilder und Videos im Internet verbreitet haben. Laut Anklage haben sich die Taten in der Zeit von Dezember 2014 bis August 2016 abgespielt.

http://www.fr.de/panorama/evangelischer-kindergarten-in-heilbronn-kinderpornografie-erzieher-legt-gestaendnis-ab-a-1477059
Kinderpornografie: Erzieher legt Geständnis ab
Der frühere Leiter eines evangelischen Kindergartens in Heilbronn hat gestanden, Fotos mit Kinderpornografie besessen und im Internet getauscht zu haben.

https://www.zvw.de/inhalt.stuttgart-weilimdorf-durchsuchung-nach-kinderpornografischen-bildern.e317369f-aa1d-4986-bf7a-758746e78dcc.html
Durchsuchung nach kinderpornografischen Bildern
Stuttgart-Weilimdorf. Beamte der Kriminalpolizei haben am Mittwoch die Wohnung eines 53 Jahre alten Tatverdächtigen nach kinderpornografischem Material durchsucht. Das gaben die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Polizei Stuttgart am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

http://www.fm1today.ch/wir-sind-unheimlich-erschrocken/738870
«Wir sind unheimlich erschrocken»
Ungläubigkeit und viele Gerüchte: Ein Appenzeller Gymnasiast erzählt, wie es war, als plötzlich die Staatsanwaltschaft auftauchte und vom FBI-Fund eines Kinderpornos auf dem Smartphone eines Mitschülers berichtete. Ein Tag nach dem Infoanlass bestätigt der Jugendanwalt, dass das Video aus Deutschland stammt.

http://www.grenzecho.net/politik/belgien/kinderpornografie-belgien-werden-immer-mehr-akten-bearbeitet
Kinderpornografie: In Belgien werden immer mehr Akten bearbeitet
In der Abteilung, die sich um Kinderpornografie kümmert, bleiben immer weniger Akten unbearbeitet liegen. Das berichtet der flämische Rundfunk VRT auf der Grundlage von aktuellen Zahlen der Strafverfolgungsbehörden.

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/aussteigerprogramm-resozialisierung-extremisten-sachsen-100.html
Bekenntnisse eines geläuterten Rechtsradikalen
Der Freistaat Sachsen bietet seit 2011 ein Aussteigerprogramm für Extremisten von rechts und links sowie religiös motivierte an. In den sieben Jahren hat es 102 Nachfragen gegeben, aus denen 78 konkrete Aussteigerfälle wurden, die über mehrere Jahre betreut wurden. 15 dieser Fälle konnten erfolgreich abgeschlossen werden. MDR AKTUELL hat einen der resozialisierten Aussteiger getroffen.

http://www.bento.de/politik/deutschland-was-ein-ex-neonazi-ueber-den-rechtsruck-in-der-politik-zu-sagen-hat-2208319/
Ein Ex-Neonazi verrät die Strategie der neuen Rechten und der AfD
Auf den ersten Blick fällt es mir schwer, zu glauben, dass Christian einmal einer der führenden Köpfe der "Autonomen Nationalisten“ war: Er trägt eine Schirmmütze und ein langärmliges T-Shirt, das die Nazi-Tattoos auf seinen Armen versteckt, er hält den Blick gesenkt und wirkt, als ob er möglichst wenig Aufmerksamkeit auf sich ziehen will.

https://www.huffingtonpost.de/entry/portraet-julia-ebner_de_5abe04dfe4b0f112dc9b7acd
Was eine 26-jährige Wienerin lernte, als sie sich Rechtsradikalen anschloss
Julia Ebner sitzt auf einer Parkbank in der englischen Stadt Telford und trinkt Cider. Neben ihr hat ein 50-jähriger Aktivist der rechtsextremen English Defence League Platz genommen und erzählt ihr von “der islamischen Invasion Europas”.


20.03. - 26.03.2018

http://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5394130/Saferinternet_Facebook-ist-out_Diese-sozialen-Medien-nutzt-die-Jugend
SAFERINTERNET - Facebook ist out: Diese sozialen Medien nutzt die Jugend
WhatsApp, Youtube und Instagram sind bei jungen Menschen nach wie vor die beliebtesten Sozialen Netzwerke. Das ergab eine vom Institut für Jugendkulturforschung im Auftrag der EU-Initiative Saferinternet.at durchgeführte repräsentative Umfrage unter 400 Mädchen und Burschen im Alter von elf bis 17 Jahren.

http://www.liferadio.at/on-air/detail/news/show/seminare-in-mauthausen-als-mittel-gegen-ns-wiederbetaetigung/
SEMINARE IN MAUTHAUSEN ALS MITTEL GEGEN NS-WIEDERBETÄTIGUNG
Um fast die Hälfte ist die Zahl der Verurteilungen nach dem NS-Verbotsgesetz im letzten Jahr gestiegen. Die Justiz will gegensteuern. Sie sollen Hitler-Bilder und Nazi-Sprüche auf Whatsapp geteilt haben - und deswegen gestern Besuch von der Polizei bekommen: Sechs Innviertler, darunter zwei inzwischen aus der Partei geworfene FPÖ-Gemeinderäte, stehen im Verdacht, dass sie gegen das NS-Verbotsgesetz verstoßen haben. Beileibe kein Einzelfall, wie Justizminister Josef Moser heute bei einem Besuch in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen sagt:

http://weltkunstbulletin.com/2018/03/24/hitlerbilder-razzia-zwei-gemeinder-te-aus-fpo-ausgetreten/
Hitlerbilder-Razzia: Zwei Gemeinderäte aus FPÖ ausgetreten
Die FPÖ OÖ hat am Freitag bestätigt, dass sich unter jenen sechs Personen, bei denen wegen des Verdachts der NS-Wiederbetätigung Hausdurchsuchungen durchgeführt wurden, zwei Gemeinderäte ihrer Partei befinden. Zwei Gemeinderäte aus Oberösterreich sollen wegen der Verbreitung von Hitlerfotos und -zitaten aus der FPÖ ausgeschlossen worden sein. Dies kann laut Rechtslage eine Partei nicht entscheiden.

https://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/5394637/HolocaustLeugner-erneut-in-Krems-vor-Gericht
Holocaust-Leugner erneut in Krems vor Gericht
Ein einstiger Wiener FPÖ-Bezirksrat soll die Existenz von Gaskammern während NS-Zeit bestritten haben. Der Mann hat aus der Haft in Stein zahlreiche Briefe versendet, unter anderem an das Justizministerium.

https://www.sn.at/panorama/oesterreich/bei-hass-und-hetze-im-netz-gibt-es-keine-hemmschwelle-25650103
"Bei Hass und Hetze im Netz gibt es keine Hemmschwelle"
Die Auswertung der ersten Anti-Hasspostings-App hat alarmierende Zahlen ergeben. Eine zentrale Rolle spielen NS-Wiederbetätigung und die Leugnung des Holocaust.

https://www.hna.de/welt/dirk-k-festgenommen-foto-fahndung-erfolgreich-mutmasslicher-kinderschaender-ist-gefasst-zr-9727178.html
Foto-Fahndung erfolgreich: Mutmaßlicher Kinderschänder ist gefasst
Frankfurt am Main - Nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos von Dirk K. ist in der Nacht zum Dienstag der mutmaßliche Sexualstraftäters in einem Hotel in Krefeld festgenommen worden. Es handele sich bei ihm um den Tatverdächtigen, meldete das Bundeskriminalamt (BKA) am frühen Dienstagmorgen auf Twitter. Das BKA und die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt hatten am Montag die Fotos von Dirk K. veröffentlicht, der zwischen Oktober 2014 und Ende 2017 mehrfach zwei Kinder missbraucht haben soll.

https://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/hunsrueck_artikel,-kinderpornografie-ein-jahr-haft-fuer-46jaehrigen-_arid,1787700.html
Kinderpornografie: Ein Jahr Haft für 46-Jährigen
Silke Bauer
Ein 46-jähriger Mann aus dem Hunsrück, der im Januar dieses Jahres wegen des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischer Schriften vom Amtsgericht Simmern zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt worden war, hat gegen dieses Urteil Berufung am Landgericht Bad Kreuznach eingelegt. Richter Folkmar Broszukat und seine Schöffen behandelten jetzt den Fall.

https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/kreis-rottweil/Gefaengnisstrafe-fuer-Besitz-tausender-Kinderpornografie-Bilder;art372505,9663069
Gefängnisstrafe für Besitz tausender Kinderpornografie-Bilder
Ein 57 Jahre alter Mann aus dem Raum Oberndorf ist zu eineinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden – und muss sich nach dem Fund weiterer Bilder bei ihm zu Hause auf einen erneuten Prozess einstellen.

https://www.gruenderszene.de/allgemein/bitcoin-blockchain-kinderpornografie
Die Bitcoin-Blockchain verbreitet Kinderpornografie
Newsartikel. In der Blockchain wurden Bilder von Kindesmisshandlungen gefunden. Wer Bitcoins auf dem eigenen Rechner speichert, könnte sich daher unbewusst strafbar machen.

https://www.ksta.de/koeln/koelner-amtsgericht-zwei-maenner-wegen-besitz-von-kinderpornografie-angeklagt-29904534
Kölner Amtsgericht Zwei Männer wegen Besitz von Kinderpornografie angeklagt
Zwei Strafverfahren wegen ein und desselben Straftatbestandes vor dem Schöffengericht, die unterschiedlicher nicht sein konnten: Beide Male ging es um den Besitz von Kinderpornografie. Bei einem 48-jährigen IT-Techniker waren insgesamt 60.000 strafbare Fotos auf seinem Rechner gefunden worden, die er innerhalb eines Jahres hochgeladen hatte. Sein Argument, er habe damit nichts tun, die Bilder seien versehentlich auf seinem Rechner gelandet, hielt das Gericht für eine Schutzbehauptung, sprach von „höchst uneinsichtigem Verhalten" und schickte den Angeklagten für drei Jahre hinter Gitter. Die Staatsanwältin hatte noch eine zweijährige Bewährungsstrafe gefordert.

https://www.echo24.de/heilbronn/heilbronn-kirche-raeumt-kinderporno-skandal-massive-fehler-9720342.html
Eingeständnis - KIRCHE RÄUMT IM KINDERPORNO-SKANDAL MASSIVE FEHLER EIN
Obwohl dem Heilbronner Kirchenpfleger bekannt war, dass gegen einen ehemaligen Kindergartenleiter bereits Ermittlungen wegen des Besitzes von Kinderpornografie liefen, konnte dieser monatelang weiter mit Kindern arbeiten. Andere Mitarbeiter des Kindergartens oder andere Kirchenverantwortliche wurden nicht informiert. Nun räumt die Evangelische Kirche massive Fehler ein. 

https://theworldnews.net/de-news/sexting-nackt-selfie-hatte-schlimme-folgen
Sexting: Nackt-Selfie hatte schlimme Folgen
Was das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ kürzlich in einem mehrseitigen Beitrag berichtete, das findet sich auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg wieder. Dort trieb die Scham über die gegen ihren Willen verbreiteten Fotos die 13-jährige Maria S. (Name geändert) zum Suizidversuch.

https://www.gn-online.de/nordhorn/prozess-wegen-rechtsradikaler-schmierereien-vertagt-230143.html
Prozess wegen rechtsradikaler Schmierereien vertagt
Vor dem Jugendrichter stand ein 19-jähriger Mann, der mit einem anderen Täter in Oldenburg rechtsradikale Runen und Zeichen versprüht haben soll. Da der 19-Jährige nicht geständig war, wurde der Prozess für die Einvernahme von Zeugen vertagt.


13.03. - 19.03.2018

http://www.vienna.at/wiener-arzt-wegen-nationalsozialistischer-wiederbetaetigung-vor-gericht/5703320
Wiener Arzt wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung vor Gericht
Ein Wiener Allgemeinmediziner muss sich am Mittwoch, den 14. März, wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung vor Geschworenen am Wiener Landesgericht verantworten. Im Jahr 2016 hatte der Arzt angekündigt, “keine Asylanten behandeln” zu wollen. Mehr: http://wien.orf.at/news/stories/2901039/

https://kurier.at/chronik/wien/gericht-laesst-sich-in-neonazi-prozess-von-jungem-angeklagten-vorfuehren/313.772.301
Gericht lässt sich von Neonazi vorführen
Ausgerechnet rund um den 80. Jahrestag des Einmarsches von Nazi-Deutschland in Österreich lässt sich die heimische Justiz von einem angeklagten Neonazi vorführen. Der einstige Burschenschafter und Ex-RFJ-Funktionär (Ring Freiheitlicher Jugendlicher) in Graz, Richard P., soll als Administrator der von Gottfried Küssel gegründeten Neonazi-Homepage www.alpen-donau.info fungiert haben.

https://diepresse.com/home/innenpolitik/5389659/NSLiederbuch_Burschenschafter-wieder-im-Verkehrsministerium
NS-Liederbuch: Burschenschafter wieder im Verkehrsministerium
Das Verkehrsministerium bestätigt die Rückkehr von Herwig Götschober ins Kabinett von Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ). Der Vorsitzende der Burschenschaft "Bruna Sudetia" ließ sich vor drei Wochen als Pressereferent im Zusammenhang mit Vorwürfen wegen eines NS-Liederbuchs seiner Burschenschaft beurlauben. Er werde sich so lange zurückziehen, bis alles restlos aufgeklärt ist, hieß es damals.

https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburg-drei-parteien-fordern-ruecktritt-von-fpoe-kandidat-rainhard-rebhandl-25398373
Salzburg: Drei Parteien fordern Rücktritt von FPÖ-Kandidat Rainhard Rebhandl
Der FPÖ-Spitzenkandidat für den Tennengau und Nummer sechs auf der Landesliste für die Landtagswahl, Reinhard Rebhandl, steht nach einem SN-Bericht in der Kritik. Rebhandl war zumindest 1983 und 1984 in der rechtsextremen und neonazistischen Partei NDP aktiv. Das zeigen Ausschnitte aus der NDP-Zeitung "Klartext".

http://www.sueddeutsche.de/bayern/vorschlag-vom-justizminister-mit-fake-kinderpornos-auf-verbrecherjagd-1.3903913
Mit Fake-Kinderpornos auf Verbrecherjagd
Die Polizei soll nach Ansicht von Justizminister Winfried Bausback künftig mit gefälschten Kinderpornos im Internet auf Verbrecherjagd gehen. "Gerade im Bereich Kinderpornografie stoßen unsere verdeckten Ermittler nach geltendem Recht häufig an Grenzen", sagte der CSU-Politiker der Presseagentur dpa. Um in den Internet-Tauschbörsen im Darknet nicht als verdeckter Ermittler aufzufallen, müssten sie zunächst eine "Keuschheitsprobe" abgeben, also selbst kinderpornografisches Material hochladen.

https://www.sol.de/news/update/News-Update,238387/Paedophiler-aus-dem-Mandelbachtal-muss-hinter-Gitter,238383
Pädophiler aus dem Mandelbachtal muss hinter Gitter
Drei Jahre muss ein 37-Jähriger aus dem Mandelbachtal ins Gefängnis. Das Landgericht Saarbrücken verurteilte ihn am Dienstag (13. März) wegen Anstiftung beziehungsweise versuchter Anstiftung zu sexuellem Missbrauch und Besitzes und Verbreitung von Kinderpornographie in 39 Fällen. Das berichtet der „Saarländische Rundfunk".

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/deutschland-35-000-hinweise-auf-kinderpornos-aus-den-usa-a-1198466.html
Sexueller Missbrauch - USA liefern deutschen Ermittlern Zehntausende Hinweise auf Kinderpornos
Deutsche Ermittler profitieren im Kampf gegen sexuellen Missbrauch an Kindern von Hilfe aus den USA: Nach Informationen des SPIEGEL erhielten die Behörden 2017 deutlich mehr Hinweise als in früheren Jahren.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/schueler-in-schaffhausen-macht-hitlergruss-und-malt-hakenkreuz/story/28978237
Schüler in Schaffhausen macht Hitlergruss und malt Hakenkreuz
Ein Schaffhauser Oberstufenschüler hat wiederholt nationalsozialistisches und antisemitisches Gedankengut verbreitet. Der Stadtschulrat hat nun den Schüler bei der Schaffhauser Polizei angezeigt. Der Stadtschulrat und die Verantwortlichen im betroffenen Oberstufenschulhaus wollen damit ein Zeichen setzen, dass Radikalisierung an der Schule nicht toleriert wird, wie die Stadt Schaffhausen am Freitag mitteilte.


06.03. - 12.03.2018

https://www.pressreader.com/austria/salzburger-nachrichten/20180306/281809989402294
Pädophilen auf der Spur
Jedes kleinste Detail kann entscheidend sein, wenn es darum geht, den Missbrauch von Kindern zu stoppen. Das zeigt ein Projekt der europäischen Polizeibehörde Europol.

http://www.vol.at/vorarlberg-praesenz-in-rechtsradikalem-portal-geldstrafe/5696102  
Vorarlberg: Präsenz in rechtsradikalem Portal - Geldstrafe'
Er loggte sich in dem einschlägigen Portal ein. Andere Profilbilder machten ihm bereits damals deutlich, um was für eine Seite es sich hierbei handelte. Was er dort suchte, wenn er so gar nichts mit rechtsradikalem Gedankengut am Hut hat, beantwortet er folgendermaßen: „Ich war auf der Suche nach einem Motiv für eine Tätowierung, ich wollte einen Bauarbeiter oder Wikinger. Da bin ich auf dieser Seite gelandet“.

https://derstandard.at/2000075598527/76-Jaehriger-wegen-Terrorverdachts-in-Haft
76-Jähriger in Wien wegen Terrorverdachts in Haft
Der rechtsextreme Österreiche sitzt in Wien in U-Haft, weil er Anschläge geplant haben soll Wien – Er soll Anschläge auf österreichische Politiker geplant haben und öffentlich in Reden vor gleichgesinnten Rechtsextremen mit schlagkräftigen Einheiten von "junger Kameraden" in Wels, Wien, Innsbruck und Kärnten geprahlt haben. Wie erst jetzt bekannt wurde, sitzt ein 76-jähriger Österreicher, der in der Schweiz lebte und dort als Folge eines Amtshilfeansuchens Österreichs verhaftet wurde, seit 14 Monaten in Wien in U-Haft.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180309_OTS0030/altkatholische-kirche-oesterreichs-zum-anschluss-oesterreichs-an-das-nationalsozialistische-deutschland
Altkatholische Kirche Österreichs zum "Anschluss" Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland
Wien (OTS) - Beim sogenannten „Anschluss“ Österreichs an das damalige Deutsche Reich („Hitler-Deutschland“) 1938 hat die Altkatholische Kirche Österreichs die drohenden Vorzeichen nicht wahrgenommen. Durch den damaligen Bischof und den Synodalratsvorsitzenden wurde die nationalsozialistische Machtergreifung euphorisch begrüßt und die NS-Doktrin kritiklos angenommen – wie auch von vielen Altkatholikinnen und Altkatholiken. Konkret hat sich unsere Kirche als „Nationalkirche“ eine Steigerung ihrer Macht und ihres Ansehens von den Nationalsozialisten erhofft.

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/wangen-im-allgaeu_video,-mann-wegen-beschaffung-von-kinderpornografie-verurteilt-_vidid,144739.html
Mann wegen Beschaffung von Kinderpornografie verurteilt
Im Jahr 2017 beschaffte er sich in sieben Fällen Videos und Bilder, auf denen Mädchen unter 14 Jahren in eindeutigen Posen oder bei sexuellen Handlungen mit Erwachsenen zu sehen waren. Jetzt ist das Urteil gegen den Mann gefallen.

https://www.echo24.de/heilbronn/prozess-kinderpornographie-skandal-erweitert-9679395.html
Vorwurf des sexuellen Missbrauchs - PROZESS GEGEN MUTMASSLICH PÄDOPHILEN ERZIEHER WIRD ERWEITERT
Nach dem Bekanntwerden neuer Vorwürfe gegen den Ex-Leiter eines Heilbronner Kindergartens wird das Strafverfahren gegen ihn erweitert. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden alle Vorwürfe gegen den 31-Jährigen in einem gemeinsamen Prozess verhandelt, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts Heilbronn.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-sued-wohnung-nach-kinderpornografie-durchsucht.da1f59b3-f91b-4845-9de9-3a0181a37c7f.html
Wohnung nach Kinderpornografie durchsucht
Die Wohnung eines 35-jährigen Mannes wird am Freitag nach kinderpornografischem Material durchsucht. Die Polizei beschlagnahmt zwei Computer, fünf Festplatten und weitere Speichermedien.

https://www.volksfreund.de/region/bitburg/eifeler-steht-wegen-kinderpornografie-vor-gericht_aid-7762571
Eifeler steht wegen Kinderpornografie vor Gericht
Bitburg-Prüm. 110 000 kinderpornografische Bilder soll ein Mann auf seinem Computer gespeichert haben. Deswegen muss der 56-Jährige sich am Mittwoch, 7. März, vor dem Amtsgericht Bitburg verantworten.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/kampf-gegen-kinderpornografie-im-internet-justizminister-mertin-will-verdeckte-ermittler-staerken/-/id=1682/did=21302310/nid=1682/196072b/index.html
Kampf gegen Kinderpornografie im Internet - Justizminister Mertin will verdeckte Ermittler stärken
Justizminister Mertin will die Befugnisse für verdeckte Ermittler im Internet ausweiten. Denn diese müssten eigentlich selbst eine Straftat begehen, um Betreiber von Kinderpornografie-Foren aufzuspüren.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-politik-mehr-befugnisse-fuer-ermittler-_arid,1213595.html
Mehr Befugnisse für Ermittler?
Mannheim. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Widerwärtigkeiten aus dem Bereich des Missbrauchs und der Kinderpornografie bekannt werden. Vor wenigen Tagen wurde ein Mannheimer Familienvater zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt, weil er kinderpornografisches Material verbreitet haben soll. In Freiburg wird eine Mutter verdächtigt, ihren neunjährigen Sohn Männern zur Vergewaltigung ...

https://www.nzz.ch/schweiz/jedes-zehnte-primarschulkind-wird-online-belaestigt-ld.1361765
Jedes zehnte Schulkind wird online belästigt
Kinder machen mit Fernseh- und Internetinhalten mehrheitlich positive Erfahrungen. Aber nicht nur. Belästigungen und unangenehme Fragen sind häufig, wie eine Studie zum Mediennutzungsverhalten von Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren ergab.


27.02. - 05.03.2018

https://extrajournal.net/2018/02/26/neuer-internet-ratgeber-apps-fuer-kinder/  
Neuer Internet-Ratgeber: Apps für Kinder
Wien. Wie Eltern kindgerechte Apps für den Nachwuchs finden und worauf im Umgang mit Smartphone & Co zu achten ist, das beleuchtet eine neue Broschüre der ISPA. Kinder kommen heutzutage sehr früh mit digitalen Medien in Kontakt: Sie gehen mit viel Neugierde und offen an das Thema heran. Viele Eltern sind verunsichert und sorgen sich, ob die Beschäftigung mit digitalen Inhalten förderlich für ihren Nachwuchs ist, heißt es bei der Internet-Branchenvereinigung ISPA.

http://www.noen.at/niederoesterreich/chronik-gericht/landesgericht-st-poelten-wiederbetaetigung-niederoesterreicher-vor-gericht-justiz-nationalsozialismus-prozess/79.893.695
Landesgericht St. Pölten - Wiederbetätigung: Niederösterreicher vor Gericht
Ein 43-Jähriger ist am Mittwoch wegen Verbrechen nach dem Verbotsgesetz vor einem Geschworenengericht in St. Pölten gestanden. Die Staatsanwaltschaft warf dem Angeklagten vor, via Handy Nachrichten mit nationalsozialistischem Inhalt versendet zu haben. Zudem sollen in seiner Wohnung Bilder, die unter anderem Hitler und ein Hakenkreuz zeigten, gehängt sein. Der Mann bekannte sich schuldig.

http://ooe.orf.at/news/stories/2898694/
Protest gegen rechten Kongress
Rund 200 Demonstranten haben sich laut Polizei am Samstag um 14.00 Uhr zur Kundgebung des Bündnisses „Linz gegen Rechts“ in Aistersheim versammelt, um ihren Protest gegen den als rechts eingestuften Kongress auszudrücken.

http://www.infranken.de/regional/kulmbach/kulmbacher-hatte-kinderpornografie-auf-handy-und-laptop;art312,3212047
Gericht - Kulmbacher hatte Kinderpornografie auf Handy und Laptop
22 Fotos mit widerlichen kinderpornografischen Aufnahmen hatte ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis auf seinem Handy und auf seinem Laptop. Das Kulmbacher Amtsgericht verurteilte ihn deshalb jetzt zu einer Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro. Der junge Mann muss außerdem die Kosten des Verfahrens tragen, sein Mobiltelefon und sein Laptop wurden entschädigungslos eingezogen.

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/missbrauch-im-kinderbett-nurnberger-gesteht-vor-gericht-1.7282552
Missbrauch im Kinderbett: Nürnberger gesteht vor Gericht - Nun erwartet ihn wohl eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren
NÜRNBERG - Jahrelang missbrauchte ein Nürnberger (45) kleine Mädchen aus seiner Verwandtschaft und seinem Bekanntenkreis – vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth hat er ein Geständnis abgelegt. Es war einer von vielen Besuchen bei ihrem Onkel, auch weil sie sich mit ihrer fünf Jahre jüngeren Cousine gut verstand, übernachtete sie häufig bei der Verwandtschaft. Es war nicht der erste sexuelle Übergriff, den Birgit A. erduldete: Bereits zwischen 2005 und 2011, sie war damals im Grundschulalter, vergriff sich der Onkel immer wieder an ihr, betatschte sie an intimsten Stellen unter ihrem Schlafanzug.

https://www.echo24.de/heilbronn/noch-keine-konsequenzen-im-kinder-porno-skandal-9655924.html
Krisenteam der Kirche im Einsatz - KINDERPORNO-SKANDAL: WARUM GIBT'S NOCH KEINE KONSEQUENZEN?
Der Skandal ist da, aber die Fakten fehlen. Ein ehemaliger Heilbronner Kindergartenleiter wird im März wegen Besitzes von Kinderpornografie vor Gericht stehen - viele Fragen zu dem Fall sind jedoch offen. DENN: Obwohl dem Träger bekannt war, dass Ermittlungen gegen Kevin F. liefen, arbeitete dieser zunächst weiter im evangelischen Wilhelm-Busch-Kindergarten.

http://www.it-times.de/news/bitkom-kritisiert-eu-empfehlung-zur-bekampfung-illegaler-inhalte-im-internet-128062/
Bitkom kritisiert „EU-Empfehlung zur Bekämpfung illegaler Inhalte im Internet“
In einer Empfehlung an die EU-Mitgliedsstaaten hat die Kommission heute erläutert, mit welchen Maßnahmen künftig alle illegalen Inhalte im Internet bekämpft werden sollen. Darunter fallen sowohl schwerstkriminelle Akte wie die Verbreitung von Terrorpropaganda oder Kinderpornographie wie auch Urheberrechtsverletzungen, Beleidigungen oder Verstöße gegen Kennzeichenpflichten bei Verbraucherprodukten.

https://www.frankenpost.de/region/marktredwitz/2500-Neonazis-in-Bayern-aktiv;art2442,6004946
2500 Neonazis in Bayern aktiv
Konnersreuth - "Demokratie find ich gut", heißt eine neue Kampagne. Diese stellte der Leiter der Projektstelle gegen Rechtsextremismus in Bad Alexandersbad, Martin Becher, bei einem Vortrag bei der SPD Konnersreuth vor. Mit dieser Kampagne will das Bündnis für Toleranz, dem bayernweit mehr als 70 Verbände und Organisationen angehören, die Menschen für mehr Demokratie sensibilisieren. Unter den knapp 20 Zuhörern waren auch Vertreter der "Goasererjugend" sowie CSU-Ortsvorsitzender Andreas Malzer.


20.02. - 26.02.2017

http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/Heimische-Rechtsextreme-manipulieren-Facebook;art385,2823403
Heimische Rechtsextreme manipulieren Facebook
WIEN/HAMBURG. Nur eine sehr kleine Minderheit der Nutzer ist für einen Großteil der Hasspostings auf Facebook verantwortlich. Fünf Prozent der Facebook-Konten verteilen 50 Prozent der "Likes" bei Hasskommentaren auf dem Sozialen Netzwerk, ein Prozent hochaktiver Nutzer vergibt sogar ein Viertel aller "Likes". Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die dem NDR vorliegt. Auch Österreich ist in den Daten vertreten.

https://derstandard.at/2000074783629/Rechtsextreme-machten-vor-Nationalratswahl-gezielt-Stimmung-auf-Facebook
Rechtsextreme machten vor Nationalratswahl Stimmung auf Facebook
Studie: Kleine Minderheit aus Deutschland und Österreich pusht Hasskommentare – "Krone"-Artikel besonders oft geteilt. Nur eine sehr kleine Minderheit der Nutzer ist für einen Großteil der Hasspostings auf Facebook verantwortlich. Fünf Prozent der Facebook-Konten verteilen 50 Prozent der "Likes" bei Hasskommentaren auf dem Sozialen Netzwerk, ein Prozent hochaktiver Nutzer vergibt sogar ein Viertel aller "Likes". Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die dem NDR vorliegt. Auch Österreich ist in den Daten vertreten.

https://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/zweite-bewaehrungsstrafe-fuer-paedophilen-id19172976.html
Zweite Bewährungsstrafe für Pädophilen
Husum | Die Kinder sind gerade mal zwischen vier und acht Jahre alt – und schon brutalen Sex-Gangstern ausgeliefert. Sie werden auf die abscheulichste Art und Weise vergewaltigt und dabei auch noch fotografiert und gefilmt. Solche Bilder ließ sich ein Nordfriese in einem Chat im Internet schicken, weil er sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlt. Er ist pädophil.

https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/kinderpornos-lehrer-helfen-fahndern-id19174131.html
SCHULFAHNDUNGEN IN MV - Kinderpornos: Lehrer helfen Fahndern
Das Bundeskriminalamt (BKA) führt in diesen Wochen bundesweit Schulfahndungen zur Identifizierung von Missbrauchsopfern aus kinderpornografischen Bildserien und Filmen durch.

https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article173807220/Kinderpornografie-in-Kita-stammt-aus-dem-Internet.html
Kinderpornografie in Kita stammt aus dem Internet
Bruchmühlbach-Miesau (dpa/lrs) - Die kinderpornografischen Bilder, die in einer Kindertagesstätte im pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau gefunden wurden, zeigen keine Jungen und Mädchen aus der Einrichtung. Das hat am Mittwoch die Staatsanwaltschaft Zweibrücken fast einen Monat nach dem Fund einer Speicherkarte mit den pornografischen Fotos und Videos mitgeteilt. Der Erzieher, in dessen Besitz die Speicherkarte gewesen sein soll, wurde nach dem Fund mit sofortiger Wirkung freigestellt.

https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/PaedophilenInitiative-soll-abgeschwaecht-werden-/story/31823442
Pädophilen-Initiative soll abgeschwächt werden
Der Streit um die Umsetzung der Pädophilen-Initiative geht in die nächste Runde. Das Geschäft ist am Mittwoch im Ständerat traktandiert. Die Initiative verlangt eine härtere Gangart gegenüber Sexualstraftätern und einen besseren Opferschutz: Pädophile Straftäter, die wegen Sexualdelikten an Kindern verurteilt wurden, sollen für den Rest ihres Lebens keine beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeiten mit Minderjährigen mehr ausüben dürfen. Das Volksbegehren wurde 2014 deutlich angenommen. 63 Prozent der Stimmberechtigten warfen ein Ja in die Urne.

http://www.kath.net/news/62828
Vatikan-Richter wegen Kinderpornografie verurteilt - UPDATE
Italienisches Gericht setzt 14-monatige Haftstrafe zur Bewährung aus - Der Geistliche hatte in Rom einen 18-Jährigen verfolgt und belästigt - Ermittelnde Beamte fanden auf Computer des Geistlichen 80 pornografische Bilder von Minderjährigen

https://www.wsws.org/de/articles/2018/02/26/mace-f26.html
Griechenland: Rechtsextreme und Nationalisten protestieren gegen Namen von Mazedonien
Von John Vassilopoulos
Im Februar hatten rechtsextreme und faschistische Kräfte in Griechenland massive Proteste organisiert, um die Namensgebung „Mazedonien“ für ihren nördlichen Nachbarstaat zu verhindern. Aufgrund des langjährigen Namensstreits zwischen Griechenland und Mazedonien trägt das kleine Land noch immer offiziell den Titel „Former Yugoslav Republic of Macedonia“ (FYROM, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien).


13.02. - 19.02.2018

http://www.krone.at/1643514
Skandal in Deutschland - Kindergärtner sammelte Tausende Kinder-Pornos
Ein unfassbarer Skandal hat sich in Heilbronn im deutschen Baden-Württemberg ereignet: Bei einem 30-jährigen Kindergärtner wurden mehr als 10.000 Dateien mit Kinderpornografie gefunden.

https://www.counteract.or.at/2018/02/12/saferinternet-qualitative-studie/
Saferinternet: Qualitative Studie zu Medienerziehung
Infografik zur Saferinternet.at Studie - Medienerziehung ist heutzutage notwendig und zunehmend anspruchsvoller. Eltern sind oft verunsichert und besorgt – speziell wenn es um jüngere Kinder geht. Bereits Volksschulkinder nutzen das Internet immer intensiver, gleichzeitig besitzt mehr als die Hälfte von ihnen am Ende der Volksschulzeit ein eigenes Internetfähiges Gerät.

https://www.dorstenerzeitung.de/Staedte/Dorsten/Mutmasslicher-Wiederholungstaeter-muss-sich-vor-Gericht-verantworten-1256070.html
Missbrauch und Kinderpornos - Mutmaßlicher Wiederholungstäter muss sich vor Gericht verantworten
Laut Staatsanwaltschaft soll der Angeklagte nur kurz nach einer einschlägigen Verurteilung mindestens drei minderjährige Jungen sexuell bedrängt haben – mal im Chat, mal bei sich zu Hause.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/beschlagnahmung-vater-produziert-kinderpornografie-mit-eigener-tochter-1.3871532
Vater produziert Kinderpornografie mit eigener Tochter
Ein 27-jähriger Mann aus Oberbayern soll seine eigene Tochter im Kleinkindalter missbraucht und pornografische Bilder produziert haben. Wegen des Verdachts auf Verbreitung von Kinderpornografie hatten Ermittler im Januar dessen Computer und Zubehör beschlagnahmt und entsprechendes Material entdeckt, wie die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg am Freitag mitteilte.

http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/prozess_kinderpornographie100.html
Prozess wegen Kinderpornographie im Darknet
Ein 37-jähriger aus dem Bliesgau muss sich seit Donnerstag vor dem Landgericht verantworten. Er soll im Darknet andere dazu angestiftet haben, Kinder sexuell zu missbrauchen und davon Fotos zu machen. Zudem soll er über 100 Kinderpornos weiter verbreitet haben.

http://www.maz-online.de/Nachrichten/Berlin/Mann-aus-Berlin-wegen-Kindesmissbrauch-in-Indien-verurteilt
Prozess in Berlin - Haftstrafe für Kindesmissbrauch in Indien
Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Ein 59 Jahre alter Mann aus Berlin ist am Freitag zu vier Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden. Er hat sich in Indien an Jungen vergangen. Für den Missbrauch von Kindern in Thailand hatte der Mann bereits zuvor vier Jahre im Gefängnis gesessen.

https://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/wolfenbuettel/article213448933/Wolfenbuetteler-wegen-Besitzes-von-Kinderpornos-verurteilt.html
Wolfenbütteler wegen Besitzes von Kinderpornos verurteilt
WOLFENBÜTTEL - Das Amtsgericht verhängt eine Geldstrafe. Der Hinweis auf den Täter kam von US-Ermittlern. Er hatte sich tausende Bilder und Videos im Netz besorgt.

https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/1020739/geldstrafe-wegen-besitz-und-verbreitung-von-kinderpornografie
MANN AUS GEESTE VERURTEILT - Geldstrafe wegen Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie
Meppen. Das Amtsgericht Meppen hat einen 58-jährigen Mann aus Geeste zu einer Geldstrafe von 10.500 Euro wegen des Besitzes und der Weitergabe von kinderpornografischen Darstellungen verurteilt.

http://www.deutschlandfunk.de/investigativer-journalismus-die-helle-seite-des-darknet.2907.de.html?dram:article_id=410574
Die helle Seite des Darknet
Das Darknet wird meist als Plattform für alle möglichen kriminellen Aktivitäten wahrgenommen: von Waffenhandel bis hin zu Kinderpornografie. Doch auch Journalisten nutzen die digitale Anonymität. Viele Redaktionen richten hier spezielle Postfächer ein und hoffen auf geheime Informationen.

http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/pfungstadt/medienkompetenz-muss-erworben-werden_18530510.htm
Medienkompetenz muss erworben werden
FRIEDRICH-EBERT-SCHULE Pfungstädter Achtklässler beschäftigen sich am „Safer Internet Day“ mit der digitalen Welt und Fake News

http://www.idowa.de/inhalt.regensburg-identitaere-bewegung-rechtsextremisten-mit-klarer-agenda.692e3446-b6dd-4f7a-8598-bc2ef3a79f67.html
Regensburg - "Identitäre Bewegung": Rechtsextremisten mit klarer Agenda
Die "Identitäre Bewegung" beansprucht Kreuz-Aktion für sich. Die Gruppierung zählt in Ostbayern ganze 50 Mitglieder. Und der Verfassungsschutz sagt: Das sind keine Spinner, sondern gefährliche Radikale.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/ueberraschende-neue-anklage-gegen-zuercher-neonazi/story/30008598
Überraschende neue Anklage gegen Zürcher Neonazi
Hat der berüchtigte Zürcher Oberländer Rechtsextreme Kevin G. einen orthodoxen Juden in Wiedikon attackiert? Das Gericht hat Zweifel.